By PD Dr. Uwe Blien (auth.)

Das Buch untersucht die fundamentale Beziehung, die zwischen Arbeitslosigkeit und Entlohnung auf regionaler Ebene besteht. Dazu wird ein theoretisches Modell entwickelt, das weitere Einflüsse, insbesondere zu Innovation und Strukturwandel, integriert. Vorgestellt werden theoretische Analysen zur Identifikation von Kausalbeziehungen zwischen den Variablen sowie empirische Ergebnisse vor allem zum Effekt der Arbeitslosigkeit auf den Lohn. Die dabei verwendeten ökonometrischen Methoden werden eingehend diskutiert. Wirtschaftspolitische Schlußfolgerungen zur Förderung des Strukturwandels und zu den Ursachen der Arbeitslosigkeit beschließen die Darstellung.

Show description

Read Online or Download Arbeitslosigkeit und Entlohnung auf regionalen Arbeitsmärkten: Theoretische Analyse, ökonometrische Methode, empirische Evidenz und wirtschaftspolitische Schlussfolgerungen für die Bundesrepublik Deutschland PDF

Best german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine extensive Pflege und Betreuung.

Additional info for Arbeitslosigkeit und Entlohnung auf regionalen Arbeitsmärkten: Theoretische Analyse, ökonometrische Methode, empirische Evidenz und wirtschaftspolitische Schlussfolgerungen für die Bundesrepublik Deutschland

Sample text

Die Produktion von Kugellagern war einstmals ,High Tech', ein hervorragendes Beispiel der Ingenieurkunst und die damit verbundenen Genauigkeitsanforderungen generell nur an wenigen Plätzen der Welt zu erfullen. Später waren die technischen Bedingungen fur die Herstellung von Kugellagern industrieller Normalstandard, der mit Verfahren der Massenproduktion abgedeckt werden konnte. Bis dahin verlief die Entwicklung fur Schweinfurt vorteilhaft. Im Rahmen der Massenproduktion entstanden viele Arbeitsplätze, die auch im Rahmen von Rationalisierungen nicht wegfielen, da die Nachfrage schnell genug mitstieg.

Auch dies kann die differentielle Entwicklung von Regionen erklären. Der hier vorgetragene Theorieansatz kann auf die Betrachtung längerer Zeiträume ausgedehnt werden, wenn man daran denkt, daß bestimmte Basisinnovationen Zeit brauchen, bis ihre industrielle Umsetzung großmaßstäblich gelingt. Im neunzehnten Jahrhundert war dies so bei der Eisenbahn, vorher schon bei der Einfuhrung der Dampfkraft, in diesem Jahrhundert bei der Herstellung des Autos oder von Computern. Regionen, die sich bei der Produktion auf der Grundlage dieser Basisinnovationen als erfolgreich erweisen, können sich in besonderem Maße Vorteile sichern.

Regen im Bayerischen Wald wies 1997 die niedrigsten Werte im Bund (West) mit 109,47 DM auf. In den östlichen Ländern wurden die Extremwerte 1997 mit 85,59 DM im Mittleren Erzgebirgkreis und 126,15 DM in Ostberlin registriert (zur Quelle vgl. die Anhangtabelle Al und A2). Der Lohn steht zur Arbeitslosigkeit in einer Beziehung, die in verschiedenen Varianten ökonomischer Ansätze jeweils unterschiedlich gestaltet ist. In der Lohnkurvenhypothese wird angenommen, daß der Lohn von der Arbeitslosigkeit bestimmt ist: Je höher die Arbeitslosigkeit, desto niedriger der Lohn.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 50 votes