By Ulrich Barth, Christian Danz, Friedrich Wilhelm Graf, Wilhelm Grab

‚Religion‘ und ‚Aufklärung‘ markieren zwei spannungsvolle Stichworte in den kontroversen Debatten um das Projekt der Moderne. Sie betreffen die faith und ihr Verhältnis zur humanen Vernunft überhaupt. Die gegenwärtigen, zum Teil höchst kontrovers geführten Auseinandersetzungen um faith, deren vermeintliche Wiederkehr, ihren Gestaltwandel sowie ihre Rolle in der modernen Gesellschaft gewinnen freilich erst dann an Tiefenschärfe, wenn guy sie in ihre mit der europäischen Aufklärung beginnende moderne Problemgeschichte einträgt. Es zeichnet das Werk Friedrich Schleiermachers, Ernst Troeltschs sowie Paul Tillichs aus, diesen modernen Problemhorizont umfassend in ihre religionsphilosophischen und theologischen Auslegungen aufgenommen zu haben. Der Band beleuchtet nicht nur die Konzeptionen dieser drei Autoren, sondern lotet zugleich die gegenwärtigen Problemanforderungen einer aufgeklärten faith sowie die Grenzen der religiösen Aufklärung durch die Einbeziehung der historischen Perspektive aus.

Show description

Read Online or Download Aufgeklärte Religion und ihre Probleme. Schleiermacher - Troeltsch - Tillich PDF

Similar religion books

Who Wrote the Bible?

"It is a wierd incontrovertible fact that we've by no means recognized with sure bet who produced the booklet that has performed one of these significant function in our civilization," writes Friedman, a most desirable Bible pupil. From this aspect he starts an research and research that reads as compellingly as an outstanding detective tale.

Cretan Sanctuaries and Cults: Continuity and Change from Late Minoan IIIC to the Archaic Period (Religions in the Graeco-Roman World)

This quantity files the improvement of Cretan sanctuaries and linked cults from the tip of the overdue Bronze Age into the Archaic interval (c. 1200–600 BC). The publication offers up to date web site catalogues and discusses routine varieties of sanctuaries, the heritage in their use and their non secular and social capabilities, delivering new insights into the interval as an entire.

Bibliography of Qurʾanic Studies in European Languages

After all, even though, a bibliography is essentially a study device, person who permits us entry to what different students have investigated. the significance of that can not be overstated. Scholarship needs to occur as a talk, a back-and-forth among the person educational and the scholarly neighborhood.

The Reasonableness of Christianity, as Delivered in the Scriptures

John Locke was once a seventeenth century English thinker who used to be probably the most very important figures within the Enlightenment Age. In Locke's e-book The Reasonableness of Christianity, As brought within the Scriptures, he argues that the Bible is in contract with human cause.

Extra resources for Aufgeklärte Religion und ihre Probleme. Schleiermacher - Troeltsch - Tillich

Example text

Intellektuelle Rationalisierungen, wie etwa Kants „Religion des guten Lebenswandels“30 und darauf gründende Theologien, führten dann konsequenter Weise entweder zur Abschaffung interventionistischer religiöser Praktiken oder zu deren Irrationalisierung. 31 Deshalb wende ich mich jetzt der Frage zu: ist aufgeklärte Religion liturgiefähig? 4. Ist aufgeklärte Religion liturgiefähig? Anstatt über die Antwort zu spekulieren, ziehe ich hier zwei historische Beispiele heran: zum einen den Versuch des walisischen Geistlichen David Williams, 1776 eine deistische Liturgie zu institutionalisieren; zum anderen die Gesangbuchreform der Berliner Neologen Diterich, Spalding und Teller von 1780.

Vielleicht waren beide ja nicht so gute Menschen wie Kant. 16 Allein schon das Stigma der Radikalität soll ja wohl suggerieren, dass diese Philosophen zu weit gegangen seien und deshalb nicht wirklich ernst genommen werden müssen. In der Tat kann man der französischen Aufklärung vorwerfen, dass sie häufig eher journalistisch als akademisch schreibt und gelegentlich einen allzu flachen Materialismus vertritt, der im Vergleich zur intellektuellen Brillanz, etwa eines Kant, abfällt. Man kann sich aber auch nicht des Eindrucks erwehren, dass die Feindseligkeit gegenüber einem Diderot oder d’Holbach darauf gründet, dass sie Tabus verletzt haben, denen andere Aufklärer verhaftet blieben.

Uns hier in Berlin, die wir die Anmeldungen zu dieser Tagung zu sammeln hatten, wurde schon bald klar, dass es ein großes Fest werden wird. Überraschend war die enorme Resonanz auf die Einladung zu dieser Veranstaltung, obwohl das Programm erst nach Weihnachten verschickt werden konnte. Das mag an den attraktiv gestalteten Plakaten und Flyern gelegen haben, wofür ich Stefan Pautler in München ganz herzlich danken möchte. Das wird aber sicher auch am Thema und den viel versprechenden Namen der zahlreichen Referenten und Referentinnen, deren Auftritt die Plakate und Flyer in Aussicht stellten, gelegen haben.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 7 votes