By Elif Batuman

Utifrån en hängiven kärlek until eventually den ryska litteraturens största klassiker har Elif Batuman skrivit en personlig, clever och oavbrutet underhållande samling berättelser om böcker, litteratur och läsning.

Bara i Besatta får du läsa om litterära forskarkonferenser, Samarkands sevärdheter, vad som binder samman King Kong med Isaak Babel, Lev Tolstojs död, pojkbenstävlingar, vokalharmonins betydelse, kejsarinnan Annas ispalats, det intellektuella livet och själens uppgivenhet – och lära dig något om gammaluzbekiskans över hundra ord för att gråta.

Show description

Read or Download Besatta PDF

Best literature books

Bob the Gambler

A brand new York occasions remarkable e-book during this darkly comic story, Ray and Jewel Kaiser attempt (and push) their success on the Paradise on line casino. Peopled with dazed denizens, body-pierced young ones, a lusty grocery-store supervisor, and hourly staff in complete insurrection, it is a novel approximately wising up faster instead of later--"a clever and humorous tale" (New York instances e-book evaluate) that's "masterfully observed" (John Barth).

Literature 1992, Part 1: Volumes A and B

"Astronomy and Astrophysics Abstracts" showing two times a yr has develop into oneof the basic guides within the fields of astronomy, astrophysics andneighbouring sciences. it's the most vital English-language abstracting magazine within the pointed out branches. The abstracts are categorized below greater than 100 topic different types, therefore allowing a brief survey of the entire prolonged fabric.

N’espérez pas vous débarrasser des livres

Entretiens menés par Jean-Philippe de Tonnac

À l. a. veille de l'arrivée sur tous les marchés du monde des nouvelles générations de livres électroniques, deux écrivains bibliophiles s'interrogent sur l'avenir du livre. Une dialogue à l. a. fois savante et humoristique qui nous fait traverser 5000 ans d'histoire du livre, du papyrus au fichier électronique.

Extra info for Besatta

Sample text

Quelle 17)? Hat eine Untergruppe des Geheimdienstes »MI6« ihren Tod aus esoterischen Gründen an einer heidnischen Opferstätte (Pont de l’Alma) arrangiert, um den Grundstein einer neuen, von Agenten kontrollierten Religion zu legen (vgl. Quelle 18)? Die angeführten Beispiele zeigen, wie in verschwörungshteoretischen Erzählungen die den Tatsachen zugrundeliegenden Absichten und Zwecke, die Ereigniszusammenhänge sich ständig verschieben und im Grunde genommen unfixierbar bleiben. Darin liegt (in meiner Interpretation) ein konkreter Ausdruck der Konsequenzen der Simulationsära, in der alles zum simulativen Zeichen seiner selbst geworden ist, das auf keine referentielle Realität mehr verweist.

Oftmals erschien der Theoretiker zusätzlich ausdrücklich als Gegenstand des eigenen Textes. Im vorliegenden Beispiel von »World’s Longest Conspiracy Theory« nun verschwinden der einzelne Autor und der einstimmige Erzähler, was sich unter anderem darin ausdrückt, dass die einzelnen Absätze (Beiträge) nicht durch Namen, E-Mail-Adresse oder ähnliche Identifikationsmerkmale gekennzeichnet sind. 42 Es lassen sich noch weitere Beispiele für die von mir behauptete Kollektivierung anführen. Auf einer verschwörungstheoretischen Web-Seite wird in der Einleitung des Textes etwa behauptet, dass ein Netzwerk von mehreren hundert Theoretikern Informationen zusammengetragen habe: 56 MARC LUTTER: SIE KONTROLLIEREN ALLES!

2 UMGEKEHRTE LESARTEN: ZWEIFEL AN DER EINDEUTIGKEIT UND MOMENTE DES EXPRESSIVISMUS Auch eine andere, entgegengesetzte Lesart ist jedoch – ebenfalls im Anschluß an Bauman – möglich, derzufolge der Konspirationismus als »postmodernes« Phänomen gedeutet werden kann. Erstens funktionieren Konspirationstheorien als postmoderner Zweifel in (und an) der Moderne. Zweitens lässt sich die Benutzung von Verschwörungstheorien als Mittel des Ausdrucks und der Erschaffung individueller Identität und damit eines postmodernen Expressivismus nachweisen.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 46 votes