Download Sexualstörungen durch Krankheit und Therapie: Ein Kompendium by Dipl. Psych. Dipl. Biol. Stefan Zettl, Prof. Dr. med. PDF

By Dipl. Psych. Dipl. Biol. Stefan Zettl, Prof. Dr. med. Joachim Hartlapp (auth.)

Zahlreiche Krankheiten und therapeutische Maßnahmen wirken sich negativ auf die Sexualität von Patienten aus. Dabei wird bisher kaum eine qualifizierte sexualmedizinische Beratung angeboten, da sich Ärzte und Psychotherapeuten dafür nur unzureichend ausgebildet fühlen. Krankheits- und therapiebedingte Beeinträchtigungen des sexuellen Erlebens und Verhaltens werden auch in den meisten Lehrbüchern nicht behandelt. Genau diese Lücke schließt das vorliegende Kompendium, indem es gezielte Informationen über Störungsursachen, therapeutische Möglichkeiten und die Technik der sexualmedizinischen Gesprächsführung vermittelt. Dabei gehen die Autoren, ein Psychotherapeut und ein Internist, besonders auf die sexuellen Störungen in der Folge von Herz-Kreislauf-, Krebs- und chronischen Nierenerkrankungen ein.

Show description

Download Lehr(er)buch Soziologie: Für die pädagogischen und by Herbert Willems PDF

By Herbert Willems

Wesentlicher Hintergrund dieses zweibändigen soziologischen Einführungswerks ist die Erfahrung, dass die Lehrerbildung an zahlreichen Hochschulen einen, wenn nicht den Schwerpunkt der soziologischen Lehrtätigkeit ausmacht, ohne dass dem seitens der Lehre und Lehrtexte ausreichend Rechnung getragen würde. Das 'Lehr(er)buch' soll daher entsprechend publikumsorientiert zentrale Grundbegriffe, theoretische Ansätze und Themenfelder der Mikro- und Makrosoziologie im Sinne eines einführenden Überblicks darstellen, und zwar im besonderen Bezug auf pädagogische Praxisfelder, zum Beispiel den Unterricht, und Bedingungen wie schichtspezifische Sozialisationsprozesse oder Adoleszenskrisen. Durch diese Ausrichtung ist das 'Lehr(er)buch' insbesondere für alle interessant, die soziologische Lehre für angehende Pädagogen betreiben oder sich als Studierende oder pädagogische 'Praktiker' soziologisch informieren wollen.
Bei dem dargelegten Ensemble soziologischer Begriffs- und Wissensbestände handelt es sich aber bei aller spezifischen Rezipientenorientierung um eine Auswahl, die sich durchaus auch für eine publikumsunspezifische Einführung in die allgemeine Soziologie eignet. Eingeschlossen ist damit auch der Bereich der soziologischen Hauptfachausbildung, speziell der B.A.-Studiengang.

Show description

Download Gemeindebezogene Gesundheits- förderung: Eine Fallstudie zu by Holger Penz (auth.) PDF

By Holger Penz (auth.)

Erstmalig wird eine regionales Programm zur lebensweltbezogenen Gesundheitsförderung auf umfassende Weise (Landes-, Gemeinde- und Bevölkerungsebene) untersucht. Die Ergebnisse rekurrieren auf etablierte wissenschaftliche Konzepte und weisen die Wichtigkeit von (tatsächlichem) Empowerment, Kooperation und aktiver Zielgruppenansprache auch in einem derart komplexen Gesamtprogramm nach. Neben diesen zentralen Aussagen leitet der Autor auch noch eine Reihe weiterer Schlussfolgerungen für die tägliche Praxis der gemeindebezogenen Gesundheitsförderung ab.

Show description

Download Prävention und Versorgungsforschung: Ausgewählte Beiträge by Prof. Dr. Bernhard Badura (auth.), Professor Dr. Dr. Wilhelm PDF

By Prof. Dr. Bernhard Badura (auth.), Professor Dr. Dr. Wilhelm Kirch, Professor Dr. Bernhard Badura, Professor Dr. Holger Pfaff (eds.)

Prävention und Versorgungsforschung beziehen sich auf alle Aspekte und Formen der gesundheitlichen Beratung und Versorgung von kranken und chronisch kranken Menschen sowie Menschen mit akuten oder dauerhaften Behinderungen. Gezielte Prävention und Gesundheitsförderung sind integrale Bestandteile eines jeden funktionierenden Gesundheitswesens. Ihre Bedeutung für die Steigerung der Versorgungsqualität ist unbestritten. Zur Versorgungskette zählen nicht nur Prävention, Kuration und Rehabilitation in institutionellen Settings, sondern auch die entsprechenden Leistungen der Gesundheitsselbsthilfe. Das vorliegende Werk umfasst ausgewählte Beiträge des 2. Nationalen Präventionskongresses, der gemeinsam mit dem 6. Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung durchgeführt wurde. Der wissenschaftliche Austausch zwischen praktisch tätigen Medizinern und Vertretern aller am Gesundheitssystem interessierten Experten verdeutlicht, welche Chancen der interdisziplinäre conversation für die Versorgung der gesundheitlich gefährdeten und betroffenen Menschen bietet.

Show description

Download Geschlechterpolitik an Hochschulen: Perspektivenwechsel: by Frigga Haug (auth.), Claudia Batisweiler, Elisabeth Lembeck, PDF

By Frigga Haug (auth.), Claudia Batisweiler, Elisabeth Lembeck, Mechtild Jansen (eds.)

Inhalt
Dieses Buch reflektiert Möglichkeiten und Grenzen feministischerPolitik und institutioneller Frauenförderung in Hochschule und Wissenschaft.Welche Mechanismen blockieren den Ein- und Aufstieg der Frauen in eineWissenschaftslaufbahn auch in Zeiten der Frauenförderung? Welche Folgen hatdie Delegation frauenpolitischer Verantwortlichkeit an ein Beaufragtenwesen? Aus dem Inhalt: Frigga Haug, Der Traum von Gleichheit - Fragen von Virginia WoolfMechtild Jansen, Dilemmata und Spannungsfelder feministischerTheorien und Politiken Barbara Holland-Cunz, Probleme des Erfolgs - Überlegungen zu denambivalenten Anforderungen institutioneller feministischer Theorie undPolitik Sabine Hark, Der ¶männliche¶ Wissenschaftskörper unddie Frauenförderung - Paradoxien eines un/aufhaltsamen Einstiegs Christa Cremer-Renz, Die Entwicklung institutionalisierterHochschulfrauenförderung in Niedersachsen von Anfang der 80er bis Ende der90er Jahre Barbara Degen, Perspektiven der Hochschulfrauenförderung unterdem Aspekt ihrer rechtlichen Verankerung Christine Roloff, Hochschulreform - Idee und Wirklichkeit inihren Auswirkungen auf die Gleichstellungspolitik Ulrike Gonzales, Demokratisierung als likelihood für dieFrauenförderung Silke Wenk, Transdisziplinarität als hochschulpolitischesProgramm: neue Perspektiven für Frauen- und Geschlechterstudien in Forschungund Lehre? Monika Greif, Männliche Monokultur in der Technik - neue Impulsezur Reform der Ingenieurwissenschaften Die Herausgeberinnen: Claudia Batisweiler, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg; Dr. Elisabeth Lembeck, Technische Universität Braunschweig; Mechtild Jansen, freie Publizistin.

Show description

Download Demographie als Herausforderung für den öffentlichen Sektor by Reinhold Sackmann, Bernadette Jonda, Maria Reinhold PDF

By Reinhold Sackmann, Bernadette Jonda, Maria Reinhold

Demographischer Wandel ist ein zentrales Zukunftsproblem. Vorhersagen prognostizieren dem öffentlichen Sektor aufgrund demographischer Entwicklungen eine Überalterung der Arbeitskräfte, Facharbeitermangel, verschlechternde Haushalte und eine allgemeine Einschränkung des öffentlichen Sektors. Aber werden diese dramatischen Konsequenzen wahr werden? Der Gegenstand des Buches sind soziale Antworten auf Probleme demographischer Alterung am Beispiel des Arbeitsmarktes des öffentlichen Sektors.

Show description

Download Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen: Ein Wahlführer by Wichard Woyke PDF

By Wichard Woyke

Nach den erfolgreichen Revolutionen in Osteuropa und der DDR in der zweiten Jahreshälfte 1989 werden auch dort - zum Teil erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg - Wahlen mit Wettbewerbscharakter abgehalten, ein Vor­ gang, der das politische Interesse der Bundesbürger stark in Anspruch nimmt. Vor diesem Hintergrund wird verständlich, daß viele Bürger in unserem Bun­ desland die eigenen Wahlen quick verdrängen. In einer Umfrage Ende Januar 1990 wurde festgestellt, daß nur etwa ein Drittel der nordrhein-westfalischen Wähler / Wählerinnen sich der Landtagswahl in diesem Jahr bewußt waren. Nur jeder 20. gar kannte den Wahltermin des thirteen. Mai 1990, an dem der eleven. nordrhein-westfalische Landtag gewählt wird. Dieser Wahlführer soll dem politische Interessierten als Orientierungshilfe bei der Landtagswahl dienen, indem er einen Überblick über das Land Nordrhein-Westfalen vermittelt, das Verhältnis von Nordrhein-Westfalen zum Bund anspricht, den Landtag und die bisherigen Landtagswahlen analysiert und Untersuchungen zum Wählerverhalten referiert. Kernthema des Wahlfüh­ rers aber ist selbstverständlich die Wahl selbst mit ihrem umfangreichen und nicht immer ganz einfachem Regelwerk.

Show description

Download Corporate Social Responsibility auf dem Finanzmarkt: by Gotlind B. Ulshöfer, Gesine Bonnet PDF

By Gotlind B. Ulshöfer, Gesine Bonnet

Finanzmärkte stellen in erster Linie Märkte zur Geldbeschaffung dar, auf denen Nachhaltigkeit kaum eine Rolle zu spielen scheint. Trotzdem reagieren Finanzmärkte auch auf Forderungen nach mehr gesellschaftlicher Verantwortung von Unternehmen. Welche Rolle spielen dabei soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz wirklich? Antworten geben in diesem Sammelband ganz unterschiedliche Akteure und Beobachter des Finanzmarkts: Experten aus Banken und Ratingagenturen, Wirtschaftswissenschaftler, Vertreter der Politik und der Zivilgesellschaft. Sie diskutieren, welcher Anreize oder auch politischer Rahmenbedingungen dieser Markt bedarf, um auch im globalen Maßstab zum Wohl von Mensch und Umwelt ausgerichtet zu sein. Und sie erkunden, wie die Investoren selbst Unternehmensentscheidungen hin zu mehr Nachhaltigkeit zu befördern können.

Show description