By Sebastian Braun (auth.), Sebastian Braun (eds.)

Steht der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) als zivilgesellschaftlicher Akteur in Deutschland am Scheideweg? Einerseits hat er sich in den letzten Jahrzehnten mit seinem ausdifferenzierten Sportvereinswesen zu der größten Personenvereinigung mit dem höchsten Anteil bürgerschaftlich Engagierter entwickelt. Auf der anderen Seite droht nach Experteneinschätzungen das zivilgesellschaftliche Fundament des DOSB zu erodieren. Der Band analysiert vor dem Hintergrund aktueller engagementpolitischer Debatten Traditionen und Perspektiven einer originären „sportbezogenen Engagementpolitik“. Im Zentrum stehen dabei die Themenfelder „Integration“, „Alter(n)“, „Bildung“ und „bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen".

Show description

Read Online or Download Der Deutsche Olympische Sportbund in der Zivilgesellschaft: Eine sozialwissenschaftliche Analyse zur sportbezogenen Engagementpolitik PDF

Best german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine extensive Pflege und Betreuung.

Extra resources for Der Deutsche Olympische Sportbund in der Zivilgesellschaft: Eine sozialwissenschaftliche Analyse zur sportbezogenen Engagementpolitik

Example text

Es wäre insofern wirklichkeitsfremd davon auszugehen, dass der Weg zu einer „sportbezogenen Engagementpolitik“ seitens des DOSB durch wissenschaftliche Analysen oder Expertisen, politische Positionspapiere, Stellungnahmen oder Verlautbarungen, Gremienbeschlüsse und gar Satzungsänderungen vollzogen wäre. Eine solche Grundannahme über die verbandliche Konturierung eines neuen Politikfelds im und durch den DOSB verfolgen wir in der vorliegenden Untersuchung auch nicht. Gleichwohl gehen wir davon aus, dass der DOSB im Rahmen seiner Ordnungs-, Programm- und Dienstleistungsfunktion einen initiierenden, programmatischen, moderierenden und prozessbegleitenden Beitrag zur Entwicklung einer „sportbezogenen Engagementpolitik“ leisten kann.

Mit Blick auf die Sportbeteiligung – die schließlich auch das originäre Ziel des vereins- und verbandsorganisierten Sports ist – ergibt sich hingegen ein anderes Bild. Der DSB/DOSB betont immer wieder seinen Selbstanspruch, die Sportbeteiligungsraten von Migranten erhöhen zu wollen. Dieser Anspruch geht nicht nur mit der Beschreibung von sportbezogenen Integrationsmaßnahmen einher (vgl. B. DSB, 2001a, 2003a; Fehres, 2007a); er manifestiert sich auch in zahlreichen integrationsbezogenen Aktivitäten des DOSB, die – um nur einige Beispiele zu nennen – von der Koordinierung des Programms „Integration durch Sport“ über die Implementierung des jüngst abgeschlossenen Projekts „Mehr Migrantinnen in den Sport“ bis hin zur Ernennung von „Integrationsbotschaftern“ reichen.

B. Sprachfertigkeiten und Kenntnisse über Institutionen des Aufnahmelandes). B. wenn hierüber Arbeitsplätze vermittelt werden oder wenn über ein Engagement erworbene Kompetenzen auch im Erwerbsleben eingesetzt werden. h. die Förderung von Zugehörigkeits- und Verbundenheitsgefühlen zur Aufnahmegesellschaft. Über diese Integrationsdimensionen wurde in letzter Zeit auch speziell mit dem Blick auf die Integrationspotenziale des Sports diskutiert. B. Hausaufgabenhilfe), die für strukturelle Integrationsprozesse von Personen mit Migrationshintergrund relevant sein können (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 44 votes