By Werner Caskel (auth.)

Show description

Read Online or Download Der Felsendom und die Wallfahrt nach Jerusalem PDF

Best german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine in depth Pflege und Betreuung.

Extra resources for Der Felsendom und die Wallfahrt nach Jerusalem

Example text

Stein und Hl. Felsen, sondern durch die Ka'ha und diesen hergestellt, für den Propheten durch das Alter der beiden Hl. Stätten. Von der Entstehung der Ka'ba wissen wir genaugenommen nichts. Der Hl. Stein - aus Lava? Basalt? ein Meteorit? - ist an einer Ecke der Ka'ba eingebaut. Dieser wür- 46 Diskussion felförmige Bau ist einmal kurz vor dem Islam und einmal früher überholt worden. Er war schon vor dem Islam mit kostbaren Stoffen bedecl~t. Das wissen wir aus einem Gedicht aus dem Anfang des 7. Jahrhunderts.

Sassanidische Palmette, aber diese Art von Dekoration hat sich damals über das ganze byzantinische Reich verbreitet und war auch in Konstantinopel zu Hause. Die Byzantiner haben dann diese Motive in die verfeinerte Technik des Mosaiks umgesetzt. Staatssekretär Professor Dr. h. -Ing. E. h. Leo Brandt Hatten die Omaijaden Gelegenheit, in Konstantinopel Künstler anzuwerben? Professor Dr. phil. Kurt Weitzmann Nach einer arabischen überlieferung des Geographen al-Maqdisi sandte der Kalif al-WalM ein Schreiben an den Kaiser von Byzanz und bat ihn um Mosaikarbeiten zur Ausschmückung der groBen Omaijadenmoschee in Damaskus.

Dieser wür- 46 Diskussion felförmige Bau ist einmal kurz vor dem Islam und einmal früher überholt worden. Er war schon vor dem Islam mit kostbaren Stoffen bedecl~t. Das wissen wir aus einem Gedicht aus dem Anfang des 7. Jahrhunderts. - Bei dem Astronomen und Geographen Ptolemäus wird an der Route nach Südarabien ein Ort Macoraba erwähnt. Der Name bedeutet wohl Heiligturn. Und dieses Heiligturn liegt ungefähr in der Gegend von Mekka. Wenn das stimmt, wäre der mekkanische Kult für das zweite Jahrhundert n.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 6 votes