By Hans Friedrich

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Der Gekrönte Kaufmann PDF

Best german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine in depth Pflege und Betreuung.

Extra info for Der Gekrönte Kaufmann

Example text

Sein wundes, verödetes Herz paßt nicht zu unbeschwertem Frühlingsübermut und jauchzender Blütenseligkeit. Besser noch - den Mantel enger um die Glieder ziehen, weil der Wind von den neu verschneiten Bergkuppen fast winterlich kalt niederpfeift, - und weiter - immer ostwärts immer weiter fort von der Welt, in die man seit dem ersten Atemzug gehört und nun nicht mehr gehören will. Als man nur noch eine Tagereise von Straßburg entfernt ist, erreicht ein munter trabender Jagdzug die langsamen Kaufmannskarren.

Da sie ihm aber sacht die Hand unter das Kinn legt, muH er den Nacken 43 heben und sie ansehen. Ihre Augen sind gar nicht böse, aber sie üben eine geheime Kraft, Widerstrebendes festzuhalten. Sie streicht Wilfried freundlich übers Haar. " Sie selber geht voran. Samo bückt sich rasch, sonst würde er mit dem Schädel gegen den niederen Pfosten des Eingangs stoßen. Innen ist es so dämmerig, daß er nach der hellen Sonne draußen seine Augen erst eine Weile an dieses schwache Licht gewöhnen muß, bis er sich zurechtfindet.

Dagobert ... Der Kaufmann hat nicht gedacht, daß 'er hier den König noch einmal trifft, es vielleicht auch nicht gewünscht. Er könnte sich unschwer hinter der Plane eines der hochbeladenen Karren decken und so die Jäger vorüberlassen. Er tut es aber nicht, sondern bleibt mitten am Weg. Wie es sich ziemt, senkt er den Nacken und hebt die Hand zum Gruß, nachdem der König ihn eingeholt hat. Dagobert erkennt ihn sofort. Er zügelt sein Pferd. "Wohin geht die FahrH" fragt er leutselig. " Der König lockert die Zügel.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 32 votes