By Hubertus Seifert

Das Reparationsproblem hat in den zwanziger Jahren in Deutschland, aber auch in den angelsächsischen Ländern eine lebhafte Diskussion ausgelöst. Erstmals waren einer Volkswirtschaft von den Siegern ungeheure Dauerbelastungen auferlegt worden. Abge­ sehen von den politischen und völkerrechtlichen Problemen warfare fraglich, ob und wie diese Geld- und Sachleistungen aufzubringen, in andere Währungsgebiete-zu trans­ fe·rieren und dort sinnvoll zu verwenden waren. Dawes-Plan und Y oung-Plan waren Lösungsversuche. Schließlich ebbte nach dem Hoover-Moratorium die Diskussion ab. Als erwiesen galt, daß die schweren weltwirtschaftlichen Störungen erheblich durch die Reparationsleistungen verstärkt worden waren. Über diese Probleme arbeitete u. a. auch mein Lehrer A. v. Mühlenfels, während ich 1964 den Artikel "Reparationen" im Hand­ wörterbuch der Sozialwissenschaften schrieb. Deshalb begrüße ich sehr, daß Hubertus Seifert diese culture durch eine gelungene Untersuchung über die Reparationen Japans fortsetzt. Seifert hat sich große Verdienste mit seiner breit angelegten, sorgfältig abwägenden Arbeit über Japans Reparationsleistungen und ihre Auswirkungen auf Japan und die Empfängerstäaten erworben. Sein Beitrag stellt in mancher Beziehung eine Pionier­ leistung dar. Die umfangreiche Materialbeschaffung battle ungewöhnlich schwierig, auch das Hineindenken in die Probleme des ostasiatischen Wirtschaftsraumes der letzten Jahrzehnte. Soweit bekannt, handelt es sich hier um die erste im In-und Ausland veröffentlichte umfassende examine der japanischen Reparationen. Es wird u. a. unter­ sucht, wie die Sieger ihre zunächst hohen Forderungen einschränkten und nach dem radikalen Schnitt durch umfangreiche Gebietsabtretungen Wiedergutmachungs­ leistungen forderten, die grundsätzlich sinnvoll und tragbar waren.

Show description

Read or Download Die Reparationen Japans: Ein Beitrag zum Wandel des Reparationsproblems und zur wirtschaftlichen Entwicklung Japans nach 1945 PDF

Best german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine in depth Pflege und Betreuung.

Additional resources for Die Reparationen Japans: Ein Beitrag zum Wandel des Reparationsproblems und zur wirtschaftlichen Entwicklung Japans nach 1945

Example text

244. 7S Vgl. Hume, David, Essays Moral, Political and Literary, in: The Worid's Classics XXXIII, The Works of David Hume, I, London 1903, S. 318 f. - Vgl. auch Stavenhagen, Gerhard, Geschichte der Wirtschaftstheorie, 2. , Göttingen 1957, S. 402-404. , The Theory of International Trade, in: Ellis, Howard S. ), A Survey of Contemporary Economics, Vol. I, Homewood, Ill. 1966, S. 211 f. - Diese Richtung wird im Schrifttum auch als ältere, klassische oder orthodoxe Schule bzw. Doktrin der Transfertheorie bezeichnet.

100. 102 Vgl. Röpke, W. Zum Transferproblem bei internationalen Kapitalbewegungen, in: Jahrbuch für Nationalökonomie und Statistik, Jena, Bd. 133 (1930), S. 236. 103 Vgl. Rueff, Jacques, MI. Keynes' Views on the Transfer Problem, in: The Economic Journal, London, Vol. XXXIX (1929), S. 389 f. 104 Auch Ohlin wurde in diesem Sinne interpretiert, bis er sich von Rueffs Auffassung distanzierte. Vgl. Ohlin, Berti/, Transfer und Preisbewegung, Eine Entgegnung, in: Zeitschrift für Nationalökonomie, Wien, Bd.

Capital Imports and the Terms of Trade, Melbourne 1931. Vgl. , S. 213 (Fußnote). 81 Titzrath, AI/ons, Wirkungen internationaler Kapitalbewegungen auf Einkommen und Beschäftigung, Diss. Köln 1959, S. 69. 2 Die Reparationsdiskussion der ZWischenkriegszeit 82 Das Dawes-Committee unterschied bei den deutschen Reparationsleistungen nach dem Ersten Weltkrieg das Problem der Au[bringung, d. h. die Aufbringung der erforderlichen Mittel über die Steuereinziehung in Deutschland, und das Transferproblem, d.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 45 votes