By Kurt Reidemeister

Ich mochte denkend den Weg zu GOETHES Naturauffassung bahnen, oder genauer, ich mochte mich mit GOETHES Gedanken iiber Vernunft und Natur vertraut machen und iiberlegen, ob ich dabei nicht auch zu Einsich ten komme, die ich mir verbindlich aneignen dar . Dieser Absicht kann guy entgegenhalten, daB GOETHES Naturauf fassung ein Teil seiner Weltanschauung ist, daB diese Weltanschauung weder aus der Epoche, in welcher sie entstand, noch aus der Welt des Dichters, in der sie sich bildete, gelost werden darf und daB wir diese in sich geschlossene Gestalt nur in hermeneutischem Bemiihen um das Erlebnis, aus dem sie erbliihte, verstehen und als Gestalt in der Geschichte des Gei stes uns aneignen konnen. guy kann ferner einwenden, daB GOETHES Kritik an NEWTON ja nicht berechtigt battle, daB GOETHE aber auf dieser Kritik beharrte und beharren muBte, wenn er seine Auffassung retten wollte, und daB unser V orhaben additionally von vornherein zum Scheitern ver urteilt sei. Nun bin ich aber durch Denken - ich meine in der Bemiihung um die Klarung der einfachen Schritte des selbstgewissen Denkens - zu der Meinung gekommen, daB ich mich denkend nicht verantwortlich aus der Wahrnehmung losen kann, wie DESCARTES es zu konnen meinte, und daB ich nicht recht weiB, was once Wahrnehmen ist und used to be in der Wahrnehmung eigentlich in Erscheinung tritt. Und ich habe den Eindruck, daB sich bei GOETHE eine Anleitung zu unbefangenerem Wahrnehmen lnden laBt.

Show description

Read Online or Download Die Unsachlichkeit der Existenzphilosophie: Neun kritische Aufsätze PDF

Similar german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine extensive Pflege und Betreuung.

Extra info for Die Unsachlichkeit der Existenzphilosophie: Neun kritische Aufsätze

Sample text

Es sich vorlaufig noch nicht um die Geltung von Satzen handelt. Aber die Gegensatze bleiben auch in dies em Feld bestehen, wei! das Verstehen sein eigenes MaB hat und wei! Jsierenden Verstehens anerkenne. Auf Vernunft sich zu beziehen, hat seine Gefahren, aber der Gedanke, eine Quelle des Erkennens von Seiendem oder von Bedingungen a priori der Erfahrung zu postulieren, ist im Augenblick keine Versuchung fUr uns, und daraus, daB die Annahme einer solchen Quelle der Einsicht zu verwerfen ist, folgt nicht, daB alle Folgerungen, die man aus ihr gezogen hat und deswegen verniinftig nennt, auch zu verwerfen sind.

Das Wirkliche habe ich denkend und das sein von Wesen habe ich nur in jenem schlichten Glauben, der von der subjektiven Zustandlichkeit der Idee nach unabhangig ist. Weil der schlichte Glaube nun beim 2 V gl. S. 16, Anm. 1. Dber den Begriff der Spekulation 31 Sprung mit iibersprungen wird, entsteht diese iiberanstrengte Verteidigung der Urspriinglichkeit, welche als Uberwindung der wissenschaftIich einzusetzenden Spaltung in Subjekt und Objekt beschrieben und dadurch als zur ErschIieBung von Transzendentem geeignet dringlich anempfohlen wird.

Der Glaube, der in der Wahrnehmung des Vielen blind ist, wird auf einem Weg gewiesen und dieser Weg ist gangbar. Es ist der Beginn des Weges yom Denken des Seienden, den die antike Philo sophie im Glauben, daB sich durch Erkenntnis von Seiendem das Wesen selbst erlangen lieBe, nun einige Jahrhunderte verfolgt. Sie verfolgt den Weg in strenger SachIichkeit, ohne die Reinheit des Logos mit Glaubenserwagungen zu triiben. Und doch ist sie immer auch von Glauben getragen, der in der Ruhe des SOKRATES vor dem Tode 3 Yom 18.

Download PDF sample

Rated 4.08 of 5 – based on 26 votes