By H. Dancygier

Immer dabei: griffbereit - pragnant - schnell. Therapie auf einen Blick. Das Haufigste/Wichtigste stark komprimiert. Ein verlasslicher Therapieleitfaden - evidenzbasiert, von einem anerkannten Meinungsbildner verfasst - mit raschen Antworten fur die tagliche Arbeit in Klinik und Praxis.

Schnelles Auffinden der gesuchten details

Einheitliche Systematik

Viele Tabellen, Aufzahlungen und Ubersichten, wenig Fliesstext

Wichtiges/Hilfreiches besonders hervorgehoben

Tipps zur praktischen Handhabung

Hinweis auf Fehler, die haufig gemacht werden

Warnungen vor nutzlosen Therapien (die leider noch haufig angewendet werden)

Zusatznutzen

Abkurzungsverzeichnis

Medikamentenregister

Internetadressen

Show description

Read or Download Lebererkrankungen 1×1 der Therapie: Medikamente richtig eingesetzt PDF

Similar german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine extensive Pflege und Betreuung.

Additional info for Lebererkrankungen 1×1 der Therapie: Medikamente richtig eingesetzt

Sample text

Werden nach ca. 6±8 (IFN-a2a) bzw. 3±12 h (IFN-a2b) erreicht. Die HWZ betrågt 5 (IFN-a2a) bzw. 3 h (IFN-a2b) und die Ausscheidung erfolgt primår renal (glomerulåre Filtration, tubulåre Resorption und tubulårer Abbau). 2 ´ Hepatitis B und D 27 2 Wechselwirkungen. IFN hemmen CYP1A2. IFN kænnen die unerwçnschten Wirkungen von ACE-Hemmern, insbesondere die Entwicklung einer Granulozytopenie, færdern und die gerinnungshemmenden Wirkungen von Warfarin/Phenprocoumon verstårken. Durchfçhrung der Therapie und Ergebnisse.

Fçr die passive Immunisierung steht Hepatitis-B-Hyperimmunglobulin (HBIG) zur Verfçgung, dessen Anti-HBs-Titer im RIA mindestens 1 : 100 000 betragen muss. Es wird fast ausschlieûlich zur postexpositionellen Prophylaxe eingesetzt. Als Indikationen fçr die HBIG-Gabe gelten (bei Menschen ohne Immunschutz) akzidentelle Nadelstichverletzungen mit kontaminierten Kançlen, ausgedehnter mukokutaner Kontakt oder Ingestion von HBV-haltigem Material, die Geburt eines Kindes einer HBsAg-positiven Mutter sowie die Verhinderung einer endogenen Reinfektion nach Lebertransplantation bei einem Hepatitis-B-Virustråger.

Hepatitis E >> Das Hepatitis-E-Virus (HEV) ist ± åhnlich wie das HAV ± besonders in Låndern mit niedrigem sozioækonomischem Standard verbreitet. Epidemisch tritt die Erkrankung vorwiegend bei Ûberschwemmungen oder anderen Problemen der Abwasserentsorgung (Flçchtlingslager) auf, in Einzelfållen auch sporadisch. Auûerhalb der Endemiegebiete werden Erkrankungen nur beobachtet, wenn sie reiseassoziiert in den Endemiegebieten erworben und importiert wurden. 2 ´ Hepatitis B und D 23 2 Antikærpern bei Gesunden ca.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 46 votes