By Jürgen Schmude (auth.), Professor Dr. Jürgen Schmude (eds.)

Neuen Unternehmen kommt eine besondere Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung zu: sie sollen neue Arbeitsplätze schaffen, den Strukturwandel unterstützen, neue Märkte erschließen etc.
Dieser Prozeß wird aus verschiedenen Blickwinkeln unterschiedlicher Disziplinen beleuchtet. Dabei kommt ein breites Methodenspektrum zur Anwendung. Es erlaubt den Blick über die Grenzen der einzelnen Disziplin. Somit wird dem Leser die Möglichkeit zur interdisziplinären Betrachtungsweise der Gründungsforschung eröffnet. Einen besonderen Schwerpunkt stellt dabei das noch recht junge Gründungsgeschehen in den neuen Bundesländern dar.

Show description

Read Online or Download Neue Unternehmen: Interdisziplinäre Beiträge zur Gründungsforschung PDF

Similar german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine extensive Pflege und Betreuung.

Extra resources for Neue Unternehmen: Interdisziplinäre Beiträge zur Gründungsforschung

Example text

In: Empirica, 21. (1m Druck). FRITSCH, M. (1992): Regional Differences in the Formation of New Firms: Evidence from West Germany. In: Regional Studies, 25, S. 233-241. FRITSCH, M. (1994): Determinants of New Firm Formation in West German Regions 1986-1989: An Empirical Analysis. v. ): Market Evolution - Competition and Cooperation across Markets and over Time, DordrechtIBoston. (1m DruCk). IWEISSHUHN, G. (1994): Die Beschaftigtenstatistik als Betriebspanel - Ansatz, Probleme und Analysepotentiale.

Hinzuweisen ist vor der eingehenderen Betrachtung auf drei Dinge: Das besonders positive Entwicklungsbild der ADV-Branche darf nieht tiber ihre relativ geringe Bedeutung innerhalb des Verarbeitenden Gewerbes hinwegtiiuschen. Der leichte Rtickgang der Beschliftigtenzahlen in der Elektrotechnik ist nicht iiberzubewerten, er verdeckt die interne Branchendynamik vollig. Die negative Entwicklung der Zahl der Arbeitsstiitten bei der Herstellung von Backwaren kann dagegen als eindeutig und damit als langfristig giiltig angesehen werden.

Die externe Tertiarisierung der Industrie umfaBt mindestens drei versehiedene Unterfalle: (1) die Auslagerung und Verselbstandigung ehemals selbst erstellter Dienstleistungen; Ziele: Hohere Kosteneffizienz undJoder Erweiterung der eigenen Gesehaftsbasis; (2) die AuBenvergabe ebemals intern erledigter Auftrage; Ziel: Kosteneinsparungen fiber spezialisierte Anbieter mit GroBen - und Verbundvorteilen; (3) der zusatzliehe Einkauf unternehmensfremder. zum Teil innovativer fiber den Markt angebotener Dienstleistungen; Ziel: Verbesserung der eigenen Unternehmensperformance.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 39 votes