By Franz Schmid

Die Rontgendiagnostik dient primar einer Vertiefung und Erweiterung der Er kenntnisse physiologischer und pathologischer Vorgange im Karper. Dem Er kennen mit menschlichen Sinnen wurden durch die Rantgenstrahlen zusatzliche Dimensionen erschlossen. Der enge Kontakt zwischen klinischer Problematik und radiologischer Methodik hat in der ersten Halfte dieses Jahrhunderts die Fortschritte auf dem Gebiet der R6ntgendiagnostik gepragt. In den letzten beiden Jahrzehnten dagegen hat die Entwicklung der Technik durch ihren Auf wand einerseits und die Spezialisierung in der Medizin andererseits zu einer zunehmenden Trennung zwischen klinischer Medizin und radiologischer Dia gnostik gefUhrt. Dementsprechend liegen die Fortschritte mehr auf dem Gebiet der teqhnischen Perfektion als in der Aussch6pfung der diagnostischen M6g lichkeiten einer klinisch-radiologischen Synopsis. Das Bestreben, einen Gesamtiiberblick iiber die Rontgendiagnostik der Piid iatrie zu geben, struggle die Grundkonzeption des hier vorliegenden Buches. Eine m6glichst umfassende und doch rationelle Stoffbehandlung warfare oberstes Ge bot. In sachlicher Knappheit sind die synoptischen Ubersichtskapitel und die einzelnen Krankheitsbilder abgehande1t; dabei solI die systematische Unter teilung der einzelnen Kapitel in Abschnitte, welche Begriff und Synonyma, die klinische Leitsymptomatik und die radiologische Symptomatologie behandeln, dem Leser die Orientierung erleichtern. Aus der Gegeniiberstellung der klinischen und radiologischen Symptomatik ergeben sich fUr den Radiologen klinische In formationen und fUr den Kliniker radiologische Anhaltspunkte. Die Uber sichtskapitel umfassen gr6Bere Stoffgebiete, sind klinisch oder genetisch orien tiert und gehen in ihrer Problemstellung von den Fragen der klinischen oder praktischen Padiatrie aus.

Show description

Read or Download Pädiatrische Radiologie: Band I Stützgewebe · Zentralnervensystem · Syndrome PDF

Similar german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine in depth Pflege und Betreuung.

Extra info for Pädiatrische Radiologie: Band I Stützgewebe · Zentralnervensystem · Syndrome

Sample text

P. 28, fig. 20; Williams and Wilkins, Baltimore 1948. Nomenklatur angeborener und konstitutioneller Knochenerkrankungen 2. Anarchische Entwicklung von Knorpel- und Fasergewebe 1. Dysplasia epiphysealis hemimelica FAIRBANK, H. A. : J. Bone Jt. Surg. ) 38 (1956) 237 2. Multiple kartilaginare Exostosen MURKEN, J. : Z. mensch!. - u. Lehre 36 (1963) 469 3. : Z. Orthop. 78 (1949) 130 4. : Zb!. Allg. Path. 101 (1960) 296 5. Fibrose Dysplasie (Jaffe-Lichtenstein) HARRIS, W. : J. Bone Jt. Surg. ) 44 (1962) 207 6.

Amer. J. Roentgeno!. 91 (1964) 609 33 16. : Fortschr. Rontgenstr. 47 (1933) 293 17. Kraniometaphysare Dysplasie HOLT, J. : Ann. Radiol. (Paris) 9 (1966) 209 18. Frontometaphysare Dysplasie GORLIN, R. , M. M. COHEN: Amer. J. Dis. Child. 118 (1969) 487 19. Okulo-ossare Dysplasie (fruher "Okulo-dento-digitales Syndrom") RAJIK, D. , L. L. DE VEBER: Ann. Radio!. (Paris) 9 (1966) 224 20. , u. : Fortschr. Rontgenstr. 109 (1968) 504 II. DYSOSTOSEN (= Fehlbildungen einzelner Skeletteile), einzeln oder kombiniert) 1.

Der Zeitpunkt der Insuffizienzmanifestation laBt sich daraus retrospektiv noch Jahre spater festlegen. Neben der Feststellung des Ossifikationsstandes zu einem gewissen Zeitpunkt hat die R6ntgencliagnostische Systematik 24 chen fruher einsetzt und fruher beendet ist als bei Jungen, besteht auch beim EpiphysenschluB eine Geschlechtsdifferenz von durchschnittlich 1 - 2 Jahren. 17. Lebensjahr. , bei Jungen im 20. Lebensjahr zu rechnen (s. a. Abb. 28,29). Die Abb. 28 und 29 sind bei 300 Jugendlichen aus den Jahren 1957 -1961 gewonnen.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 45 votes