By Dr. P. Schürhoff (auth.)

Show description

Read Online or Download Qualitative botanische Analyse der Drogenpulver: Eine Einführung in den Gang einer systematischen mikroskopischen Pulveruntersuchung PDF

Similar german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine in depth Pflege und Betreuung.

Extra info for Qualitative botanische Analyse der Drogenpulver: Eine Einführung in den Gang einer systematischen mikroskopischen Pulveruntersuchung

Example text

Keine Skler~nchymfasern Sklerenchymfasern kein Oxalat S. 36 S. 37. Oxalat Oxalat-Einzelkristalle und -Drusen (siehe auch Flor-Chamom und Lavandulae) Dlckwandig;;-Haare ; -'-T-f-o-rm-ig-e-H~aare, kleine grosse Drusen· event. Knstalle ; Pollenkorner Pollenkorner glattwandig stachelig. I Flor. Koso. I Flor. Pyrethri. Kossobliiten. Vergl. S. 31. Insektenpulver. Kompositen-Drusenhaare. : Mannliche Bliiten (zahlreiche Pollenkorner). : Cort. Quillajae, Rhiz. Curcumae siehe dort. Oxalat-Drusen (siehe auch Flor-Cinae) Sternhaare I Flor.

I Rad. Gentian. Enzianwurzel. GefaBe netzformlg oder spiralig verdickt. : Wurzeln von anderen GentianaArten (Sklerenchymelemente). 26 HOlzer mit Ferrichloridalkohol seh war Lviolett I Lign. Santal. rubt'o Rotes Sandelholz. Mit Chloraljod blutrot; Oxalateinzelkristalle. '~---------~~----------------------------, I I blau gelb gninschwarz I Lign. Guajac. Pockholz; Franzosenholz. ~ht Chloraljod blau, selten Oxalateinzelknstalle. : mit Splintholz. ) Schiirhoff, Analyse der Drogenpulver. I Lign. Quassiae.

Olstriemen; farblo;,es Endospermgewebe; Epidermis mit wenigen Spaltoffnungen. Lange Sklerenchymfasern. I Sklerenchymfasern weIIenfOrmig, zu Platten verhuntlen I Fpuct. Copiandpi. Koriander. Olstriemen; farbloses Endospermgewebe; Epidermis mit wenigen SpaJtoffnungen. ParenchymzeIIen z. T. netzf6rmig\verdickt , iI Fpuct. Foenicul. Fenchel. Olstriemen; farbloses Endospermgewebe; Epidermis mit wenigen Spalt6ffnungen. Innere:Epidermis aus gestreckten, parkettierten ZeIIen. Fruehte und Samen b VII. lygonal, in 'Vasser konu ntriscb ~.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 25 votes