By Siegfried Nolte

Die item administration workforce ist ein unabhängiges Gremium, das die Zielsetzung verfolgt,
objektorientierte Methoden und Techniken zu standardisieren. Seit Gründung der OMG 1989 sind
mehrere criteria veröffentlich worden, die in dem Konzept Model pushed Architecture (MDA)
subsumiert werden können. Der Grundgedanke der MDA ist, Anwendungssysteme unter Zuhilfenahme von formalen Modellierungstechniken zu entwickeln, wobei eine konsequente Trennung von fachlichen Gegebenheiten und den zugrundeliegenden Systemplattformen stattfindet. Seit April 2008 ist im Rahmen des MDA-Ansatzes unter dem Titel MOF QVT ein Sprachkonzept verabschiedet worden, mit dem Transformationen zwischen formalen Modellen beschrieben und vorgenommen werden können. Mit dem vorliegenden Fachbuch soll das Erlernen und Anwenden der MOF QVT-Sprache kin Language ermöglicht werden. Neben einer ausführlichen Einleitung und Einordnung in den MDA-Kontext erläutert der Autor die QVT-Sprache kin Language. Die Sprache wird zunächst formal eingeführt und anschließend an umfassenden Beispielen dargestellt. Zum Nachvollziehen der Beispiele und zur Anwendung und Übung der Sprache werden geeignete frei verfügbare Werkzeuge vorgestellt.

Show description

Read Online or Download QVT - Relations Language: Modellierung mit der Query Views Transformation PDF

Similar compilers books

The Definitive Guide to SugarCRM: Better Business Applications (Books for Professionals by Professionals)

SugarCRM is certainly one of if now not the major Open resource CRM resolution available to buy at five. five million downloads and growing to be and with approximately 17,000 registered builders and plenty extra clients. it will be the reliable, definitive ebook written through SugarCRM and recommended via SugarCRM. additionally, this ebook will be additionally the one SugarCRM developer publication as a way to deal with the platform comparable positive aspects on account that SugarCRM five.

Methodologies and Software Engineering for Agent Systems: The Agent-Oriented Software Engineering Handbook

As details applied sciences turn into more and more allotted and obtainable to greater variety of humans and as advertisement and executive corporations are challenged to scale their functions and providers to greater marketplace stocks, whereas lowering expenditures, there's call for for software program methodologies and appli- tions to supply the subsequent beneficial properties: Richer software end-to-end performance; aid of human involvement within the layout and deployment of the software program; Flexibility of software program behaviour; and Reuse and composition of current software program purposes and platforms in novel or adaptive methods.

Numeric Computation and Statistical Data Analysis on the Java Platform

Numerical computation, wisdom discovery and statistical info research built-in with robust second and 3D pix for visualisation are the foremost subject matters of this ebook. The Python code examples powered by way of the Java platform can simply be reworked to different programming languages, similar to Java, Groovy, Ruby and BeanShell.

Additional resources for QVT - Relations Language: Modellierung mit der Query Views Transformation

Sample text

1 Erstellung von Metamodellen mit Topcased 1. Voraussetzung für eine Modellierung mit Topcased sind Topcased-Projekte File > New > Project > Topcased > Topcased Project 2. ecore, erzeugt werden. In dieser werden die Modellinformationen abgelegt. 3. Die Ecore-Datei kann im Ecore/UML Editor angezeigt und bearbeitet werden. Open with > Sample Ecore Model Editor 4. ecoredi. Diese kann mit dem Ecore Editor geöffnet und grafisch editiert werden. Open with > Ecore Editor 5. Jede Modellierungsaktion im graphischen Editor wird unmittelbar in der Modelldatei nachvollzogen.

Mit Transformationen ist es ebenso möglich, die Konsistenz von Modellen zu untersuchen oder gar zu erzwingen. Damit haben wir wieder das traditionelle EVA-Prinzip, nach dem sich Software-Prozesse wie auch Prozesse grundsätzlich gliedern und beschreiben lassen nach • Eingabe – ein oder mehrere Quellmodelle • Verarbeitung – der Transformationsvorgang • Ausgabe – ein generiertes Zielmodell Die Beschreibung von Transformationen erfolgt nach dem Vorschlag der OMG • entweder deskriptiv, das heißt, es werden die Quellmodelle und Zielmodelle beschrieben; es ist Aufgabe eines automatisierten Transformationsprozesses, die korrekte Überführung vorzunehmen; • oder imperativ, in dem Fall wird der Transformationsprozess beschrieben und das Zielmodell ergibt sich aus einer korrekten Abwicklung der Transformation.

Mit dem Merkmal ordered wird ein strukturierter Datentyp als geordnete Liste deklariert. 2 EMOF – Datenstrukturen im XMI-Format Die EMOF-Repräsentationen sind inhaltlich identisch zu den obigen QVTMetamodelldefinitionen. Zur leichteren Erkennung und besseren Übersicht sind die Namen der Metamodellelemente fett hervorgehoben. Für eine werkzeugbasierte Transformation von Modellen wird häufig diese Form der Repräsentation benötigt; für ein weiteres Verständnis der Sprache QVT ist sie aber nicht unbedingt erforderlich, so dass man eine Auseinandersetzung mit dem EMOF-Konzept und damit das Studium der Code-Abschnitte überspringen darf.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 31 votes