By Elias Jammal (auth.), Elias Jammal (eds.)

Die Interkulturalität des Phänomens Vertrauen fand bislang in den Kulturwissenschaften relativ wenig Beachtung. Eine Tagung des Orient Instituts für Interkulturelle Studien (OIS) / Hochschule Heilbronn im Jahre 2006 diente als „Kick-off“ zu dem von der Landesstiftung Baden-Württemberg geförderten Forschungsprojekt „Determinanten deutsch-arabischer Vertrauensbildung“. Es wurden Empfehlungen für die Vorgehensweise des Forschungsprojekts erarbeitet und mögliche Konzepte interkulturellen Vertrauens diskutiert. In diesem Band werden theoretische, methodische sowie kulturraumbezogene Ansätze und Studien vorgestellt. Der Kulturraumbezug umfasst arabische, chinesische, französische, polnische, russische und tschechische Kollektive. Abschließend präsentiert der Herausgeber die vorläufigen Ergebnisse des Forschungsprojekts.

Show description

Read or Download Vertrauen im interkulturellen Kontext PDF

Similar german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine extensive Pflege und Betreuung.

Additional resources for Vertrauen im interkulturellen Kontext

Example text

Diese Kategorisierung scheint entsprechend im Gesprächsverlauf immer pejorativer auszufallen. Aus der Kategorisierung entwickelt der Kunde darüber hinaus Aktivitäten und Eigenschaften (geschäftstüchtig, 032), die er dem Verkäufer zuschreibt und die er selbst auf dieser Grundlage vollziehen kann: Gegenüber einem Schlawiner und Halunken kann er als rechtschaffener Kunde den Verlauf des Geschäfts dirigieren und sowohl die Vertrauensbildungsprozesse in sprachlicher Interaktion 39 Warenmenge als auch den Preis bestimmen.

Cambridge: Cambridge University Press. Hark, Sabine (2001): "Feministische Theorie - Diskurs - Dekonstruktion. Produktive Verknüpfungen". In: Keller, Reiner/Hirseland, Andreas/Schneider, Werner, et al. ): Handbuch Sozialwissenschaftliche Diskursanalyse. Band 1: Theorien und Methoden. Opladen: Leske + Budrich: 353-371. " In: Sprache und Literatur in Wissenschaft und Unterricht 74:40-49. Hester, Stephen/Eglin, Peter (1997): "Membership categorization analysis: An introduction". ): Culture in Action.

Philadelphia: University of Pennsylvania Press. Müller-Jacquier, Bernd (2000): "Linguistic Awareness of Cultures. Grundlagen eines Trainingsmoduls". ): Studien zur internationalen Unternehmenskommunikation. Mit Häufigkeitslisten des deutschen Unternehmenswortschatzes. Waldsteinberg: Heidrun Popp: 20-49. Posner, Roland (2003): "Kultursemiotik". ): Konzepte der Kulturwissenschaften. Theoretische Grundlagen - Ansätze - Perspektiven. Stuttgart/Weimar: Metzler: 39-72. Rippberger, Tanja (1998): Ökonomik des Vertrauens.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 5 votes