By Prof. Dr. med. K. Hayduk, Prof. Dr. med. K. D. Bock (auth.), Prof. Dr. med. K. Hayduk, Prof. Dr. med. K. D. Bock (eds.)

Show description

Read or Download Zentrale Blutdruckregulation durch α 2-Rezeptorenstimulation PDF

Similar german_11 books

Der Richter: Die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und eines Berufs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Grundlagen – Zielgruppen – Kreative Methoden

Konzept und Ansatz der Biografiearbeit als Methode in der Sozialen Arbeit ist noch immer wenig theoretisch fundiert. Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder wird Biografiearbeit zwar als Methode in der Beratungsarbeit geführt, bisher ist diese jedoch nicht systematisch thematisiert und reflektiert.

Fördern durch Pflege bei schweren Hirnschädigungen: Connected Care® Concept

Durch die gute klinische Versorgung ist ein Leben nach einem Unfall mit schwerer Hirnschädigung heute für viele Patienten lange möglich. Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen wie z. B. bei einem Schlaganfall, a number of Sklerose, Wachkoma aber auch einer fortgeschrittenen Demenz oder Morbus Parkinson benötigen eine extensive Pflege und Betreuung.

Additional resources for Zentrale Blutdruckregulation durch α 2-Rezeptorenstimulation

Sample text

I) ist typisch fur Clonidin und andere zentrale a-Adrenozeptor Agonisten; es erlaubt die Abgrenzung von anderen Wirkungsmechanismen, welche auch den Blutdruck durch zentrale Effekte senken, wie z. B. morphinartige Analgetika (Kobinger und Pichler 1978). Die reziproke Reaktion beider Anteile des autonomen Nervensystems ist ein Hinweis Reserpine + oc-MpT Oxymetazoline. 9 ns xx xx D/5sec -I-l-! ns ns ms- 1 x xx xxx xx a _ _x x xx I 30 ~-~---! 52 1-. 6 1 1-- -30% -10% Oxymetazoline. 2. ) injizierten Substanzen auf Blutdruek (BP), Herzfrequenz (HR) und elektrisehe Entladungen des N.

Und diese periphere Komponente lieBe sich durch einen peripheren prasynaptischen Effekt auf die cholinergen Nerven erklaren. Weil wir wissen, daB wir in dieser Peripherie cholinerge Nerven haben und daB diese cholinergen Nervenendigungen Adrenorezeptoren aufweisen und daB die Stimulation dieser Adrenorezeptoren die Freisetzung von AcetyIcholin herabsetzt, ist es gut moglich, daB dies eine der Komponenten is!. PEmNGER: Moglicherweise die jiingsten Fallberichte iiber die Fahigkeit von Clonidin, sekretorische Diarrhoen, die mit funktionellen Pankreastumoren assoziiert sind und die vermutlich durch das AdenylcycIasesystem vermittelt werden, umzukehren.

Bull. Narcotics 32: I-II (1980). Kosterlitz HW, Leslie FM: Comparison of the receptor binding characteristics of opiate agonists interacting with 1'-- or x-receptors. Br J Pharmacol 64: 607-614 (1978). Kulig K, Duffy I, Rumack BH, Mauro R, Gayland M: Naloxone for treatment of clonidine overdose. J Am Med Ass 247, 1697 (1982). Kunos G, Farsang C: J3-Endorphin: Possible involvement in the antihypertensive effect of central a 2 -receptor activating. Science 211: 82-84 (1981). Lang RE, Briickner UB, Kempf B, Rascher W, Sturm V, Unger Th, Speck G, Ganlen D: Opioid peptides and blood pressure regulation.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 42 votes